logo
Home
Mein Depot
 Name, WKN, ISIN
LSR
Tokioer Börse am tiefsten Stand seit 1982
Tokio (APA/ag.) - Die Aktienbörse in Tokio ist am Montag erneut eingebrochen. Der Nikkei-Index stürzte um sechs Prozent auf den tiefsten Stand seit 1982. Zum Handelsende notierte das Börsenbarometer für 225 führende Werte einen heftigen Verlust von 486,18 Punkten oder 6,36 Prozent bei 7.162,90 Punkten. Der breit gefasste TOPIX fiel um 59,65 Punkte oder 7,40 Prozent auf 746,46 Punkte. Banken- und andere Finanztitel erlitten schwere Verluste. Die Anleger hatten vor allem wegen ihrer Sorge um eine drohende Rezession und wegen sinkender Gewinnerwartungen der Unternehmen ihre Papiere verkauft.

Der Euro lag am Montag zum Dollar schwächer bei 1,2562-67 Dollar nach 1,2665-68 Dollar am späten Freitag. Zum Yen tendierte er ebenfalls schwächer mit 118,13-23 Yen nach 120,52-56 Yen am Freitag. Der Dollar tendierte zu Mittag in Tokio schwächer mit 94,02-07 Yen nach 95,14-17 Yen am späten Freitag.
 << zurück zur Übersicht