logo
Home
Mein Depot
 Name, WKN, ISIN
LSR
Gewinnmitnahmen am deutschen Aktienmarkt


Frankfurt/Main (dpa) - Die wichtigsten deutschen Aktienindizes sind am Mittwoch knapp behauptet gestartet. Abbröckelnde Gewinne an den US-Börsen am Vorabend sowie der beständige DAX-Anstieg der vergangenen Tage hätten zu Gewinnmitnahmen geführt, hieß es. Der Leitindex DAX fiel im frühen Handel unter die Marke von 5000 Zählern und verzeichnete ein Minus von 1,17 Prozent auf 4967 Punkte. Der MDAX mittelgroßer Werte sank um 0,36 Prozent auf 5840 Zähler, und für den TecDAX ging es um 0,69 Prozent auf 532 Punkte nach unten.

Die Aktien der Commerzbank litten unter negativen Analystenkommentaren und verloren am DAX-Ende 4,22 Prozent auf 6,12 Euro. An der Indexspitze hingegen legten die Aktien von Volkswagen um weitere 4,92 Prozent auf 299,03 Euro zu. Am Dienstag waren sie bereits um knapp zwölf Prozent gestiegen.
 << zurück zur Übersicht