logo
Home
Mein Depot
 Name, WKN, ISIN
LSR
EUWAX-Trends am Nachmittag vom Mittwoch, 7. Januar 2009


Nach dem Kursanstieg der vergangenen Handelstage präsentiert sich der DAX heute im Minus. Bei 4.952 Zählern, und damit rund 1,5 Prozent oder 73 Punkte schwächer, notiert das Barometer für den Aktienmarkt derzeit. An der EUWAX wird derzeit weniger auf einen richtigen Trend spekuliert, die Anleger erwarten vielmehr, dass der DAX weiter um die Marke von 5.000 Zählern pendelt. Die Positionen sind somit von sehr kurzer Haltedauer und es wird versucht, bereits kleine Bewegungen mitzunehmen. Aktuell kommt es zu Gewinnmitnahmen in Put Optionsscheinen und Knock-out Puts, Calls sind dagegen gesucht.
Nach dem Preisanstieg von rund 10 US-Dollar innerhalb einer Woche, präsentieren sich die Rohölpreise heute nahezu unverändert. Ein Barrel der Nordsee-Sorte Brent Crude Oil kostet derzeit 50,50 US-Dollar. In Stuttgart kommt es heute mehrheitlich zu Gewinnmitnahmen in Calls. Die Anleger hatten immer wieder auf steigende Rohölpreise spekuliert und im Rahmen der geopolitischen Probleme konnten diese in den vergangenen Tagen auch zulegen.  << zurück zur Übersicht