logo
Home
Mein Depot
 Name, WKN, ISIN
LSR
DAX leicht im Minus - Autos und Banken stehen im Fokus


Frankfurt/Main (dpa) - Die deutschen Aktienindizes sind am Montag mit Verlusten in die neue Börsenwoche gestartet. Der Leitindex DAX dämmte sein Minus bis zum Mittag leicht ein und verlor zuletzt 0,37 Prozent auf 4767 Punkte. Der MDAX mittelgroßer Werte verlor 1,11 Prozent auf 5483 Zähler. Der TecDAX gab um 1,52 Prozent auf 485 Punkte nach. "Hier herrscht vollkommene Lustlosigkeit", sagte ein Händler. "Die Investoren sind richtungslos." Auch von Unternehmensseite gebe es keine Impulse.

Die Autoshow in Detroit lenkt die Aufmerksamkeit der Investoren auf die Titel der Branche. BMW Aktien stiegen um 1,76 Prozent auf 22,785 Euro. Händler verwiesen auf einen positiven Analystenkommentar. Commerzbank-Aktien erholten sich leicht von ihrem drastischen Einbruch der Vorwoche. Sie stiegen um 0,96 Prozent auf 4,715 Euro.

Die Aktien der Deutschen Börse fielen um 4,40 Prozent auf 47,95 Euro und weiteten damit ihre Verluste vom Freitag aus. Einem Händler zufolge drückt der Umsatzrückgang um sieben Prozent der alternativen Handelsplattform Chi-X auf die Stimmung für den Börsenbetreiber. dpa sf/gl yymm n1 gö
 << zurück zur Übersicht