logo
Home
Mein Depot
 Name, WKN, ISIN
LSR
EUWAX-Trends am Vormittag vom Donnerstag, 15. Januar 2009


Nach einem kurzen Ausflug in die Gewinnzone, notiert der DAX nun auch heute wieder mit
einem Kursabschlag. Derzeit geht es rund 26 Zähler oder 0,6 Prozent nach unten auf 4.397
Zähler. Die Stimmung am Gesamtmarkt wird als angeschlagen beschrieben. Schlechte Vorgaben
aus Asien und Amerika, sowie die zahlreichen schlechten Nachrichten in den vergangenen
Tagen und Stunden belasten erneut die Stimmung. An der EUWAX gibt es auch nur wenige
Anleger die auf eine Erholung des DAX spekulieren.
Auch beim DJ Eurostoxx 50 sind die Anleger alles andere als positiv gestimmt. In Put
Optionsscheinen auf das europäische Aktienbarometer werden heute gute Umsätze registriert.
Die Laufzeit der Calls beträgt noch rund 4 Wochen. Das Aktienbarometer wird nach Ansicht der
Anleger also bereits in den nächsten Tagen weiter abgegeben. Derzeit verbucht der DJ Eurostoxx
50 einen kleinen Kursabschlag von 0,27 Prozent auf 2.292 Zähler.
Bankwerte ernten auch heute Aufmerksamkeit. Die Deutsche Bank Aktie notiert nach den
Kursverlusten am gestrigen Handelstag heute nahezu unverändert bei 22,16 Euro, die
Commerzbank Aktie ist minimal im Minus bei 3,83 Euro. In Stuttgart spekulieren einige Anleger
auf eine Erholung der Deutschen Bank Aktie und steigen in Calls ein. Auch bei der Allianz Aktie
wird eine Erholung erwartet.  << zurück zur Übersicht