logo
Home
Mein Depot
 Name, WKN, ISIN
LSR
Ehemaliger Lehman-Manager Rolet neuer Chef der Londoner Börse
Der ehemalige Frankreich-Chef der pleitegegangenen Investmentbank Lehman Brothers wird neuer Chef der Londoner Börse.

London (dpa) - Der Franzose Xavier Rolet werde seine Arbeit beim London Stock Exchange (LSE) im März beginnen und das Amt am 20. Mai endgültig von der bisherigen Chefin Clara Furse übernehmen, teilte die Börse am Freitag mit. Furse tritt dann nach mehr als acht Jahren an der Spitze des Unternehmens zurück. Unter ihrer Leitung hatte der LSE mehrere feindliche Übernahmeversuche abgewehrt - darunter auch von der Deutschen Börse und dem amerikanischen Nasdaq. Später fusionierte der LSE mit der italienischen Borsa Italiana.

Der 49 Jahre alte Rolet war acht Jahre lang bei Lehman Brothers und leitete zuletzt das Geschäft in Frankreich. Die US-Bank brach im September zusammen. Zuvor arbeitete er bei Investmentbanken wie Dresdner Kleinwort Benson, Credit Suisse First Boston und Goldman Sachs. Rolet sei bestens gerüstet, um den LSE "in der nächsten Entwicklungsphase" weiterzubringen, sagte LSE-Chairman Chris Gibson-Smith.

Die traditionsreiche Londoner Börse steht nach dem weltweiten Zusammenbruch der Finanzmärkte und durch die Konkurrenz alternativer Handelsplattformen vor einer der größten Herausforderungen ihrer 208- jährigen Geschichte.
 << zurück zur Übersicht