logo
Home
Mein Depot
 Name, WKN, ISIN
LSR
Chinas Börsen trotz Aufwind an Wall Street in der Verlustzone


Peking/Hongkong (dpa) - Trotz des Aufwinds an der Wall Street verzeichneten die Börsen in Hongkong und China am Mittwoch Verluste. Der Hang Seng Index in Hongkong verlor 1,53 Prozent oder 193,5 Punkte auf 12 402,79. In China ging der Shanghai Composite Index um 2,94 Prozent zurück. Er schloss um 52 Punkte niedriger bei 1719,91. In Shenzhen verlor der Index 1,57 Prozent oder 92,46 Punkte und lag zum Handelsschluss bei 5798,67. In Taipeh war die Börse trotz des anfänglichen Aufwinds um sieben Prozent am Ende wenig verändert. Der TAIEX legte nur um 0,15 Prozent auf 4406,52 Punkte zu.
 << zurück zur Übersicht