logo
Home
Mein Depot
 Name, WKN, ISIN
LSR
Deutsche Börse: Umsatzanstieg auf Xetra im Oktober von 25 Prozent


Frankfurt (dpa) - Die Deutsche Börse hat im Oktober einen deutlichen Umsatzanstieg auf dem elektronischen Handelssystem Xetra verzeichnet. Im vergangenen Monat seien laut Orderbuchstatistik mit 255,1 Milliarden Euro 25 Prozent mehr umgesetzt worden als im entsprechenden Vorjahresmonat, teilte das Unternehmen am Montag in Frankfurt mit. Die Zahl der Geschäfte stieg um 89 Prozent auf 30,2 Millionen. Experten machten die Unsicherheiten auf den Finanzmärkten für den deutlichen Anstieg der Handelsvolumina mit verantwortlich.

In deutschen Aktien seien auf Xetra und dem Parkett der Frankfurter Börse 250,7 Milliarden Euro umgesetzt worden, in ausländischen Aktien 14,5 Milliarden Euro. Auf diese Handelsplätze entfielen damit knapp 97 Prozent des Handelsvolumens in deutschen Aktien. Bei ausländischen Aktien liefen über 86 Prozent des Umsatzes über Xetra und den Präsenzhandel.

Das Handelsvolumen an der Terminbörse Eurex stieg kräftig. Die Zahl der Kontrakte kletterte nach Angaben der Frankfurter Börse zum entsprechenden Vorjahreszeitraum um 55 Prozent auf 222,6 Millionen. Die Eurex gehört je zur Hälfte der Deutschen Börse und der Schweizer Börse SWX. Die Erlöse fließen zu 85 Prozent den Frankfurtern zu.  << zurück zur Übersicht