logo
Home
Mein Depot
 Name, WKN, ISIN
LSR
EUWAX-Trends am Mittag vom Mittwoch, 5. November 2008


Nach den deutlichen Kursgewinnen vom Vortag notiert der DAX heute im Minus. Im Vorfeld der
US-Präsidentschaftswahlen konnte der DAX gestern fünf Prozent zulegen. Auch die
Anleihenkurse und der Preis für ein Barrel Rohöl zogen an. Der Euro überschritt zwischenzeitlich
wieder die Marke von 1,30 US-Dollar. Von dieser Euphorie ist heute aber nichts mehr zu
bemerken. Derzeit beträgt der Kursabschlag beim DAX 1,3 Prozent auf 5.207 Zähler. Einige
Anleger hatten der Euphorie an den Finanzmärkten jedoch misstraut und waren gestern Abend
noch in Put Optionsscheine und Knock-out Puts auf das deutsche Aktienbarometer
eingestiegen. Nun werden diese Gewinne bereits realisiert. Neuengagements werden derzeit
sowohl in Calls, als auch in Puts getätigt.
In den vergangenen Tagen waren immer wieder Anleger in Calls auf die Allianz Aktie
eingestiegen. Nach dem Kurssprung der Aktie am Vortag machen einige Anleger nun Kasse und
verkaufen ihre Allianz-Calls. Der Finanztitel notiert heute leicht im Plus bei 69,53 Euro.
Auch in Calls auf den TecDAX kommen Verkäufer an den Markt. Der Index schloss gestern mit
einem Plus von 7,6 Prozent bei 601 Punkten. Momentan notiert der TecDAX mit einem
Rückgang von 4 Prozent oder 24 Punkten bei 576 Zählern.  << zurück zur Übersicht