logo
Home
Mein Depot
 Name, WKN, ISIN
LSR
Kurse an lateinamerikanischen Börsen weiter eingebrochen


São Paulo (dpa) - Die Kurse an den wichtigsten Börsen Lateinamerikas sind am Mittwoch weiter eingebrochen. Am größten Aktienmarkt des Subkontinents im brasilianischen São Paulo gab der Bovespa-Index um 7,75 Prozent oder 2887,91 Zähler auf 34 373,99 Punkte nach. Vor allem die Aktien der staatlichen Erdölgesellschaft Petrobras zogen den Leitindex nach unten, denn sie verloren gleich 13,75 Prozent an Wert. In Mexiko-Stadt fiel der IPC-Index unterdessen um 5,00 Prozent oder 990,30 Einheiten auf 18 804,95 Punkte. Der Merval-Index in der argentinischen Hauptstadt Buenos Aires verschlechterte sich um 5,50 Prozent. Er verlor im Tagesverlauf 58,64 Punkte und ging bei 1008,26 aus dem Handel  << zurück zur Übersicht