logo
Home
Mein Depot
 Name, WKN, ISIN
LSR
Trends am Morgen
18. November 2008
Nachdem nun auch die japanische Regierung offiziell bestätigte, dass sich die Wirtschaft
des Landes ebenfalls in einer Rezession befindet, trübte sich die Stimmung an den Börsen
erneut ein. Der NIKKEI-225-Index schloss bei 8.328 Punkten mit 2,28 Prozent im Minus.
Und auch der DAX gab nach einem vergleichsweise stabilen Handelsstart im weiteren
Verlauf nach und notierte bei 4.500 Punkten mit 1,2 Prozent im Minus. An der EUWAX
wurde dennoch auf steigende Kurse spekuliert.
Die Continental-Aktie hat am Morgen nach den starken Kursgewinnen an den vergangenen
beiden Handelstagen erst einmal wieder an Wert verloren. Das Papier notierte bei 36,26
Euro mit 4,8 Prozent im Minus. Beim Derivatehandel war ein gemischtes Bild zu
beobachten. Einige Anleger verkauften zunächst ihre Call-Optionsscheine, andere stiegen
auf dem aktuellen Niveau ein.
Auf mittelfristig steigende Notierungen setzen einige Investoren auch bei Siemens. Dabei
wählen sie sich überwiegend Call-Optionsscheine mit einer Laufzeit bis zum September
bzw. Dezember 2009.
Insgesamt blieben die Umsätze an der EUWAX heute unter dem üblichen Niveau. Der
Handel verläuft sehr ruhig und abgeklärt.  << zurück zur Übersicht