logo
Home
Mein Depot
 Name, WKN, ISIN
LSR
DAX im späten Handel weiter unter Druck


Frankfurt/Main (dpa) - Der deutsche Leitindex DAX hat am Freitag im späten Handel seine Verluste aus dem elektronischen Geschäft noch leicht ausgeweitet. Der L-DAX schloss bei 4112,79 Punkten. Im elektronischen Handel war der deutsche Leitindex zuvor um 2,20 Prozent auf 4127,41 Punkte abgerutscht. Der L-MDAX ging bei 4753,04 Zählern aus dem Handel. Auf Xetra hatte der Index der mittelgroßen Werte 0,37 Prozent auf 4735,30 Zähler verloren. Der L-TecDAX schloss bei 433,24 Punkten. Zuvor war der Technologiewerte-Index um 0,23 Prozent auf 432,48 Punkte gestiegen.  << zurück zur Übersicht