logo
Home
Mein Depot
 Name, WKN, ISIN
LSR
DAX startet schwach - Negative Vorgaben belasten

Frankfurt/Main (dpa) - Belastet von Verlusten an der Wall Street und den asiatischen Börsen ist der deutsche Aktienmarkt am Dienstag mit Verlusten in den Handel gestartet. Der Leitindex DAX fiel in der ersten Handelsstunde um 1,17 Prozent auf 4344 Punkte. Der MDAX mittelgroßer Werte sank um 1,73 Prozent auf 5004 Zähler. Der TecDAX verlor 0,96 Prozent auf 463 Punkte.

Die Finanztitel standen erneut im Mittelpunkt. Die Aktien der Deutschen Börse fielen um 6,19 Prozent auf 49,70 Euro und waren damit der schwächste Titel im DAX. Der Börsenbetreiber hatte mit der monatlichen Handelsstatistik die Erwartungen enttäuscht. VW-Aktien stiegen mit plus 4,70 Prozent 288,77 Euro an die DAX-Spitze.  << zurück zur Übersicht