logo
Home
Mein Depot
 Name, WKN, ISIN
LSR
"Hufvudstadsbladet": Finanzkrise befördert nationales Denken
Helsinki (dpa) - Die liberale finnische Tageszeitung "Hufvudstadsbladet"
(Helsinki) meint am Donnerstag zu nationalen Strategien gegen die
weltweite Finanzkrise: "Die Finanzkrise befördert eine bestimmte Art von nationalistischer oder
auch patriotischer Denkweise, und das nicht nur bei uns. Man denke nur
an Island. Wenn der britische und der niederländische Staat oder auch
finnische Banken mit Staatsgarantie den isländischen Banken Kredite
geben, geht es ihnen ausschließlich um die Rettung von Geld heimischer
Anleger. Frankreichs Präsident Nicolas Sarkozy hat die europäischen
Staaten als amtierender EU- Ratspräsident aufgefordert, sich jetzt bei
Niedrigstspreisen in Unternehmen einzukaufen. Damit soll nationale oder
europäische Eignerschaft gesichert werden. (...) Für Europa ist es ein
Glück, dass wir einen etablierten gemeinsamen Markt mit freiem Handel
von Waren und Dienstleistungen haben. Sonst würde wohl auch hier
Handelsprotektionismus Boden gewinnen wie in den USA. Innerhalb der EU
kann sich Protektionismus aus Schamgründen immerhin nur stark
verschleiert ausbreiten."  << zurück zur Übersicht