logo
Home
Mein Depot
 Name, WKN, ISIN
LSR
Deutsche Bank-Ökonom befürchtet 2009 bis vier Prozent Minuswachstum


Berlin (dpa) - Die deutsche Wirtschaft wird nach Einschätzung der Deutschen Bank im kommenden Jahr viel stärker schrumpfen als von der Bundesregierung und Wirtschaftsexperten bisher angenommen. Der Chefvolkswirt der Bank, Norbert Walter, warnte in der "Bild"-Zeitung (Freitag) vor einem Rückgang des Bruttoinlandsprodukts um bis zu vier Prozent. "Im nächsten Jahr könnte das deutsche Bruttoinlandsprodukt um bis zu vier Prozent schrumpfen. Die Wahrscheinlichkeit dafür beträgt rund ein Drittel", sagte Walter. Das wäre die größte Krise seit Bestehen der Bundesrepublik.

Als mögliche Ursachen für einen solchen Einbruch nannte Walter unter anderem eine Verschlechterung der wirtschaftlichen Situation in Russland und im Nahen Osten. Der Chefökonom forderte die Bundesregierung auf, die Mehrwertsteuer "sofort für ein Jahr" auf 16 Prozent senken, um den Inlandskonsum zu stärken. "Sonst ist der Absturz nicht mehr zu verhindern", sagte Walter. Im besten Fall sei 2009 mit einem Schrumpfen des Inlandsprodukts um ein Prozent zu rechnen.  << zurück zur Übersicht