logo
Home
Mein Depot
 Name, WKN, ISIN
LSR
Weihnachtsmann kommt online: Versandhandel mit Geschäft zufrieden


Frankfurt/Main (dpa) - Der Versandhandel hat eine positive Bilanz des bisherigen Weihnachtsgeschäfts gezogen. "Der Weihnachtsmann kommt online und sorgt für steigende Umsätze im Weihnachtsgeschäft des Versandhandels", berichtete der Bundesverband des Deutschen Versandhandels (bvh) am Samstag nach einer Mitgliederbefragung. Der bvh rechnet damit, dass im diesjährigen Weihnachtsgeschäft Geschenke für rund 5,7 Milliarden Euro eingekauft werden - ein Plus von 3,7 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Zugpferd ist das Internet: "Der Online-Handel setzt in den Weihnachtsmonaten November und Dezember rund 2,7 Milliarden Euro um und kann damit rund 23 Prozent zulegen", sagte bvh-Hauptgeschäftsführer Thomas Steinmark in Frankfurt. Die Erwartungen würden damit voll erfüllt.

Nach den Angaben sind in diesem Jahr Bücher, CDs, DVDs, Unterhaltungselektronik, Schmuck, Spielwaren und Parfüm die gefragtesten Geschenkartikel. Die Zahl der Anbieter und Online-Shops habe im Vergleich zum Vorjahr weiter zugenommen. Alle Anbieter zusammen setzten im Versandhandel in diesem Jahr rund 28,6 Milliarden Euro um (+3,7 Prozent). Mit 46,9 Prozent (Vorjahr: 39,5 Prozent) wurde fast die Hälfte dieser Erlöse im Internet erwirtschaftet. Die Zahl der Online-Käufer sei 2008 auf den Rekordwert von 31,44 Millionen gegenüber 29,37 Millionen im Vorjahr gestiegen  << zurück zur Übersicht