logo
Home
Mein Depot
 Name, WKN, ISIN
LSR
Marktforscher: Umsatz mit LCD-Fernsehern wird 2009 erstmals sinken


New York (dpa) - Nach Jahren des Booms wird für 2009 erstmals ein schrumpfender Umsatz mit LCD-Fernsehern erwartet. Auslöser sind zwei Faktoren: Die Preise fallen ungebremst weiter - und zugleich schwächt sich in der globalen Rezession das zuletzt rasante Absatzwachstum drastisch ab. Das US-Marktforschungsunternehmen DisplaySearch rechnet bei LCD-Fernsehern für das kommende Jahr weltweit mit einen Umsatzeinbruch von 16 Prozent auf 64 Milliarden Dollar. Die Einnahmen mit den Flachbildgeräten mit Flüssigkrisstall-Bildschirm würden damit sogar noch etwas unter das Niveau des Jahres 2007 fallen.

Beim Absatz rechnet DisplaySearch 2009 noch mit einem Plus von 17 Prozent auf 119,9 Millionen verkaufte LCD-Fernseher. Das wären 11,5 Millionen Geräte weniger als bisher erwartet. In diesem Jahr wird noch mit einem Plus von 29 Prozent auf 102,2 Millionen LCD-Fernseher gerechnet. Der gesamte Fernsehermarkt werde in diesem Jahr um drei Prozent auf 206,4 Millionen Geräte zulegen und 2009 um ein Prozent schrumpfen - das erste Mal seit vielen Jahren.
 << zurück zur Übersicht