logo
Home
Mein Depot
 Name, WKN, ISIN
LSR
Gewerkschaft ver.di pocht trotz Wirtschaftskrise auf Lohnsteigerung


Berlin (dpa) - Die Dienstleistungsgewerkschaft ver.di pocht trotz der schweren Wirtschaftskrise auf Tariferhöhungen im kommenden Jahr. Das gelte sowohl für die Bediensteten der Länder als auch für Mitarbeiter in Großunternehmen, sagte der ver.di-Vorsitzende Frank Bsirske am Samstag im Deutschlandradio Kultur. In der jetzigen Krise seien "gerade zusätzliche Lohnforderungen" angebracht. Denn höhere Löhne stärkten die Kaufkraft im Inland. Dies sei insbesondere wichtig, weil der Export zurückgehe. "Das gilt allemal in einer Situation, wo für die Bundesrepublik der Aufschwung perspektivisch nur von innen kommen kann."

Der Gewerkschafter sagte, 2008 sei seit langem das erste Jahr mit Reallohnzuwächsen gewesen. "Das muss fortgesetzt werden, denn alle hoffen darauf, dass der Konsum anspringt." In den Jahren zuvor hätten sich Reallohnverluste geradezu angehäuft, der Aufschwung sei an den Arbeitnehmern vorbeigegangen.

 << zurück zur Übersicht