logo
Home
Mein Depot
 Name, WKN, ISIN
LSR
Familie und Staatsanwalt bestätigen: Milliardär Adolf Merckle tot
Der durch die Finanzkrise stark in Bedrängnis geratene Industrielle Adolf Merckle hat Selbstmord begangen.

Stuttgart/Blaubeuren (dpa) -Das bestätigte am Dienstag die Familie des 74-jährigen Milliardärs. In einer Erklärung der Familie heißt es, die Finanzkrise und die daraus folgende wirtschaftliche Notlage seiner Unternehmen hätten Merckle gebrochen. "Er hat sein Leben beendet."

Die Staatsanwaltschaft Ulm erklärte, Merckle sei bei einem Bahnunfall am Montagabend in einem Teilort seiner Heimatstadt Blaubeuren getötet worden. Sein Leichnam sei gegen 19.30 Uhr von einem Bahn-Mitarbeiter gefunden worden. "Nach dem Stand der Ermittlungen gibt es keine Hinweise auf Fremdverschulden."

Wie die Deutsche Presse-Agentur dpa in Stuttgart aus zuverlässiger Quelle erfuhr, hat Merckle einen Abschiedsbrief hinterlassen. Zuvor hatten bereits die Zeitungen "Die Welt" und "Bild" über den Tod des Industriellen berichtet. Merckles Firmenimperium - darunter der Pharmakonzern ratiopharm und der Zementhersteller HeidelbergCement - war durch die Finanzkrise und nach Verlusten bei Spekulationen mit VW-Aktien ins Wanken geraten.
 << zurück zur Übersicht