logo
Home
Mein Depot
 Name, WKN, ISIN
LSR
Köhler: Krise nicht überdramatisieren - gegen Schwarzmalerei


Berlin (dpa) - Bundespräsident Horst Köhler hat vor einer Überdramatisierung der gegenwärtigen weltweiten Wirtschaftskrise gewarnt. "Ich halte nichts von Schwarzmalerei, auch nicht, wenn sie sich in historische Vergleiche hüllt. Wir erleben heute ein anderes Szenario als das der Weltwirtschaftskrise der 30er Jahre im 20. Jahrhundert", sagte Köhler laut Manuskript am Donnerstag in Berlin beim Neujahrsempfang für das Diplomatische Korps. Um die aktuelle Krise aufzuarbeiten, seien ein neuer Ordnungsrahmen für die internationalen Finanzmärkte und der Abbau globaler wirtschaftlicher Ungleichgewichte notwendig.
 << zurück zur Übersicht