logo
Home
Mein Depot
 Name, WKN, ISIN
LSR
Ölpreise fallen - Ängste vor sinkender Nachfrage belasten


Singapur (dpa) - Die Ölpreise sind am Donnerstag im frühen Handel gefallen. Ein Barrel (159 Liter) der US-Referenzsorte West Texas Intermediate (WTI) zur Auslieferung im Februar kostete 36,37 US-Dollar - das sind 91 Cent weniger als zum Handelsschluss am Vortag. Der Preis für ein Barrel der Nordseesorte Brent zur Auslieferung im Februar fiel um 73 Cent auf 44,35 Dollar.

Angesichts negativer Konjunkturdaten aus den Industrienationen verwiesen Experten auf die wieder dominierenden Ängste vor einer weiteren Abschwächung der Ölnachfrage. In den USA waren die Einzelhandelsumsätze im Dezember stärker als befürchtet zurückgegangen. In Deutschland hat sich das Wirtschaftswachstum im vergangenen Jahr stärker verlangsamt als erwartet und Volkswirte rechnen in diesem Jahr mit einem tieferen Abrutschen in die Rezession.
 << zurück zur Übersicht