logo
Home
Mein Depot
 Name, WKN, ISIN
LSR
Fünf deutsche Banken bitten um Staats-Hilfe


Frankfurt (APA/ag.) - Immer mehr Banken in Deutschland greifen nach der helfenden Hand des Staates: Als erste große Geschäftsbank kündigte die Commerzbank am Montag an, das Rettungspaket des Bundes in Anspruch zu nehmen. Nach der BayernLB wollen zudem auch WestLB und HSH Nordbank Hilfen vom Finanzmarktstabilisierungsfonds beantragen.

Die Commerzbank erhält vom Bund eine Kapitalspritze von 8,2 Milliarden Euro, mehr als ihr gegenwärtiger Börsenwert von etwa 6 Milliarden Euro. Außerdem kann die Bank nötigenfalls 15 Milliarden Euro Staatsgarantien für Fremdschulden beanspruchen.

Die Kapitalzufuhr wird als "stille Einlage" geleistet; der Bund wird also nicht Aktionär des zweitgrößten deutschen Geldinstituts und ist auch nicht im Aufsichtsrat vertreten. Eine Konsequenz ist aber, dass die Commerzbank für das laufende und das nächste Jahr keine Dividende zahlt. Die Vorstandsgehälter werden auf 500.000 Euro begrenzt, Bonuszahlungen werden für 2008 und 2009 nicht gewährt.

Die Kapitalzufuhr steigere die Kernkapitalquote - das Verhältnis von Kernkapital zu Krediten - von 7,6 Prozent auf 11,2 Prozent, erklärte Blessing. Die Commerzbank ist wegen Belastungen von 1,1 Milliarden Euro aus der Finanzmarktkrise im dritten Quartal in die roten Zahlen gerutscht. Sie wies einen Verlust von 285 Millionen Euro aus, nach einem Gewinn von 339 Millionen Euro vor einem Jahr.

Die WestLB teilte am Abend mit, planmäßige Kredite für 2008 und 2009 sollten über Garantien des Sonderfonds (SoFFin) abgesichert werden. Außerdem wolle die WestLB einen Antrag auf Rekapitalisierung stellen. Zu den Summen, die die WestLB in Anspruch nehmen möchte, wurden keine Angaben gemacht.

Die Landesbank von Hamburg und Schleswig-Holstein, die HSH Nordbank, kündigte an, sie wolle Bürgschaften für Kredite von bis zu 30 Milliarden Euro beantragen. Die BayernLB als erste Landesbank und die Immobilienbank Hypo Real Estate hatten bereits um Hilfe aus dem 500-Milliarden-Euro-Paket zur Linderung der Finanzmarktkrise ersucht.

 << zurück zur Übersicht