logo
Home
Mein Depot
 Name, WKN, ISIN
LSR
Steinbrück: Bund muss 2009 mit weniger Steuereinnahmen auskommen
Bundesfinanzminister Peer Steinbrück (SPD) muss nach eigenen Angaben im kommenden Jahr mit weniger Steuereinnahmen auskommen als bisher geplant.

Berlin (dpa) - Die Steuerschätzung ergebe für den Bund für 2009 ein Minus gegenüber der letzten Prognose von 2,2 Milliarden Euro, sagte Steinbrück am Mittwoch in Berlin.

In diesem Jahr sei mit Mehreinnahmen gegenüber der vorangegangenen Schätzung von 0,4 Milliarden Euro für den Bund zu rechnen. Dieses Plus helfe ihm zwar beim Haushaltsabschluss für dieses Jahr. Im nächsten Jahr "hagelt es aber rein", sagte Steinbrück.

Zuvor war aus dem Kreis der Steuerschätzer bekanntgeworden, dass 2009 der Gesamtstaat - anders als der Bund - mit Mehreinnahmen rechnen kann und zwar in Höhe von insgesamt rund einer Milliarde Euro. Für 2008 gehen die Steuerschätzer nach bisherigen Angaben von einem Plus von insgesamt 7,5 Milliarden Euro für Bund, Länder und Gemeinden aus. Davon würden vor allem die Kommunen profitieren. dpa sl be yydd n1 ll
 << zurück zur Übersicht