logo
Home
Mein Depot
 Name, WKN, ISIN
LSR
Exporte legen trotz Konjunkturabkühlung überraschend zu


Wiesbaden (dpa) - Trotz der weltweiten Konjunkturabkühlung ist die Nachfrage nach deutschen Waren im Ausland überraschend hochgeblieben. Im September exportierten deutsche Firmen Waren im Wert von 87,1 Milliarden Euro - das waren 6,9 Prozent mehr als im Vorjahr, meldete das Statistische Bundesamt am Freitag in Wiesbaden. Im August waren die Exporte noch um 2,2 Prozent geschrumpft. Die Einfuhren stiegen deutlich stärker als die Ausfuhren mit einem Plus von 14,1 Prozent gegenüber Vorjahr. Der Überschuss in der Außenhandelsbilanz - dem Saldo von Exporten und Importen - sank von 18,2 auf 15 Milliarden Euro. Die Ausfuhren ins entfernte Ausland legten deutlicher zu als die Exporte in die europäischen Nachbarländer.
 << zurück zur Übersicht