logo
Home
Mein Depot
 Name, WKN, ISIN
LSR
EU-Kommissionspräsident Barroso greift Finanzbranche an


Brüssel (dpa) - EU-Kommissionspräsident José Manuel Barroso hat die Finanzbranche kritisiert. Trotz der Hilfen seien die Banken bei der Kreditvergabe zu zurückhaltend. Er sorge sich nach wie vor um das mangelnde Vertrauen am Markt. "Trotz aller Rettungspakete vergeben die Banken ihre Kredite viel zu restriktiv, etwa gegenüber dem Mittelstand. Sie müssen endlich die Unterstützung, die sie bekommen haben, an die reale Wirtschaft weitergeben", forderte Barroso in einem Interview der "Süddeutschen Zeitung" (Freitag).

Den Weltfinanzgipfel in Washington sieht Barroso als historische Gelegenheit, weil die Industriestaaten das erste Mal seit 1944 in Bretton Woods das Finanzsystem reformieren wollten. "Wir dürfen von diesem Treffen, das Europas Idee war, nicht gleich ein Wunder erwarten, sondern ihn als Start eines Prozesses sehen, der in hundert Tagen ein fertiges Programm schafft. Dieser Gipfel darf nicht scheitern", sagte Barroso. Er forderte die Bundesregierung auf, mehr Geld auszugeben, um die Wirtschaftskrise zu bekämpfen. Wer finanzielle Spielräume hat, sollte sie ausnutzen. Ein konjunktureller Einbruch würde Deutschland stark schaden.
 << zurück zur Übersicht