logo
Home
Mein Depot
 Name, WKN, ISIN
LSR
Obama stellt Konjunkturhilfen über Schuldenabbau

Chicago (APA/ag.) - Der designierte US-Präsident Barack Obama hat angekündigt, wegen der schwächelnden Konjunktur das Ziel eines ausgeglichenen Budgets vorläufig zurückzustellen. Unter den Wirtschaftsexperten beider Parteien im Kongress bilde sich ein Konsens heraus, dass zur Abwendung einer schweren Rezession teure Maßnahmen nötig seien, sagte er in einem am Sonntag ausgestrahlten Interview des Fernsehsenders CBS.

"Der Konsens ist, dass wir tun müssen, was immer nötig ist, um diese Wirtschaft wieder zum Laufen zu bringen", sagte Obama. Unstrittig sei auch, "dass wir uns nächstes Jahr oder sogar das Jahr danach keine Sorgen über das Defizit machen sollten, dass es kurzfristig am wichtigsten ist, eine sich vertiefende Rezession zu verhindern."

Das vom Kongress verabschiedete Rettungspaket über 700 Milliarden Dollar (552 Mrd. Euro) für die Finanzbranche habe bereits Wirkung bei der Eindämmung der Krise gezeigt, sagte der Politiker. So hätten ohne die Hilfen in den vergangenen Monaten noch mehr Banken zusammenbrechen können. "Wir hätten einen noch schnelleren Konjunktureinbruch erleben können - sogar einen noch größeren Rückgang des Aktienmarkts", sagte Obama. "Wir müssen die Entwicklung also auch daran messen, was nicht passiert ist, und nicht nur daran, was passiert ist."
 << zurück zur Übersicht