logo
Home
Mein Depot
 Name, WKN, ISIN
LSR
Binnenschiffer merken Rezession - Weniger Kohle und Metall


Wiesbaden (dpa) - Die Binnenschiffer in Deutschland spüren bereits die Folgen der Rezession. Nach am Donnerstag in Wiesbaden veröffentlichten Zahlen des Statistischen Bundesamtes ging die Transportmenge im Vergleich zum Vorjahreszeitraum in den ersten neun Monaten dieses Jahres um 0,3 Prozent auf 186,9 Millionen Tonnen zurück. Die Entwicklung folgt den Statistikern zufolge unmittelbar der Konjunktur. Im ersten Quartal hatten die Binnenhäfen noch ein Umschlagplus von 2 Prozent erzielt. Vor allem die Transporte von Kohle, Erzen und Eisen gingen danach zurück. Der Transport über Flüsse und Kanäle macht etwa ein Zehntel des gesamten Gütertransports in Deutschland aus.
 << zurück zur Übersicht