logo
Home
Mein Depot
 Name, WKN, ISIN
LSR
Versicherungskonzern ARAG mit weniger Gewinn

Düsseldorf (dpa) - Der Versicherungskonzern ARAG erwartet für 2008 weniger Gewinn. Der Vorstand geht davon aus, dass das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit um ein Drittel auf etwa 40 Millionen Euro zurückgehen wird, teilte der Familienkonzern am Mittwochabend in Düsseldorf mit. Darin enthalten seien Abschreibungen auf Kapitalanlagen von etwa 60 Millionen Euro. Das entspreche lediglich gut einem Prozent der gesamten Kapitalanlagen. Das Unternehmen verfüge über eine solide und robuste Substanz auch im Zeichen der internationalen Finanzkrise, betonte der Vorstandschef Paul-Otto Faßbender. Die Beitragseinnahmen stiegen in dem zu Ende gehenden Jahr um etwa zwei Prozent auf 1,36 Milliarden Euro an.  << zurück zur Übersicht