logo
Home
Mein Depot
 Name, WKN, ISIN
LSR
Kyocera besitzt bereits mehr als 50 Prozent von Triumph-Adler


Nürnberg (dpa) - Die geplante Übernahme des Bürodienstleisters Triumph-Adler (TA) durch das japanische Unternehmen Kyocera Mita schreitet voran. Bereits am Montag hätten die Japaner mehr als 50 Prozent der TA-Aktien besessen, teilte das Nürnberger Unternehmen am Mittwochabend mit. Die Japaner streben eine Beteiligung von 60 bis 75 Prozent des Kapitals an.

TA solle danach weiterhin börsennotiert bleiben. Ein Herausdrängen der verbliebenen Aktionäre (Squeeze Out) sei ebenso wenig geplant wie ein Beherrschungsvertrag, hatte Kyocera Mita Mitte November erklärt. Die Japaner waren zu diesem Zeitpunkt mit einem Anteil von 29,9 Prozent bereits Mehrheitsaktionär gewesen. Die Kyocera Mita Corporation bietet den Aktionären im Rahmen eines freiwilligen Übernahmeangebots 1,90 Euro pro Aktie.
 << zurück zur Übersicht