logo
Home
Mein Depot
 Name, WKN, ISIN
LSR
GM engagiert Berater für mögliche Insolvenz


Washington (APA/ag.) - Der angeschlagenen US-Autobauer General Motors (GM) hat nach eigenen Angaben Anwälte und Finanzberater engagiert, um eine mögliche Insolvenz vorzubereiten. Ein Konkurs sei jedoch keine praktikable Lösung für den Konzern, teilte das Unternehmen am Donnerstag in einer Erklärung mit. Dennoch ziehe General Motors alle Optionen in Betracht und habe deshalb Experten für alle Eventualitäten engagiert.

GM-Chef Rick Wagoner hatte sich bisher immer für eine Umstrukturierung des Unternehmens ausgesprochen. Der größte US-Autobauer hatte den Staat bereits um Finanzhilfen in Milliardenhöhe gebeten. Er war nach eigenen Angaben aufgrund der Finanzkrise und eines Nachfragerückgangs in Bedrängnis geraten.

 << zurück zur Übersicht