logo
Home
Mein Depot
 Name, WKN, ISIN
LSR
IG Metall plant Mitarbeiterbeteiligung bei Opel


Frankfurt/Main (dpa) - Bei dem kriselnden Autohersteller Opel planen die IG Metall und der Betriebsrat einem Medienbericht zufolge Mitarbeiterbeteiligungen. Die Anteile sollten als Gegenleistung für Beiträge der Belegschaft zur Kostenreduzierung gelten, schreibt das Fachmagazin "auto motor und sport". Auch Händler könnten sich an der 100-prozentigen General Motors-Tochter Adam Opel GmbH beteiligen. Die Gewerkschafter verlangen dem Bericht zufolge außerdem eine klare Trennung der Finanzströme zwischen Europa und den USA. Die IG Metall war zunächst nicht für eine Stellungnahme zu erreichen.

Nach der Ablehnung eines Milliardenkredits für General Motors (GM) und die beiden anderen Autobauer Ford und Chrysler im US-Senat gibt es Sorgen, der Mutterkonzern GM könne insolvent werden und dadurch auch Opel in schwere Bedrängnis bringen.
 << zurück zur Übersicht