logo
Home
Mein Depot
 Name, WKN, ISIN
LSR
Porsche mit Absatzeinbruch um 24 Prozent in Nordamerika


Stuttgart (dpa) - Der Autobauer Porsche hat im vergangenen Jahr in Nordamerika einen Absatzeinbruch um 24 Prozent verzeichnet. Besonders stark sei der Rückgang bei den Sportwagenbaureihen 911 und Boxster, von denen jeweils rund ein Drittel weniger Fahrzeuge abgesetzt worden seien, teilte das Unternehmen am Montag in Stuttgart mit. Neben der Wirtschaftskrise sei ein Modellwechsel bei diesen beiden Baureihen Auslöser für den Rückgang. Die Baureihe Cayenne habe sich mit einem Minus von elf Prozent hingegen noch vergleichsweise gut geschlagen. Insgesamt wurden 2008 in Nordamerika 27 717 Fahrzeuge ausgeliefert, davon 26 035 in den USA und 1682 in Kanada.

Im Dezember habe sich "eine erste Stabilisierungstendenz der Verkaufszahlen" abgezeichnet, berichtete der Autobauer weiter. Zwar habe der Absatz mit 2249 Fahrzeugen erneut um 25 Prozent unter dem Vorjahresmonat gelegen. Das sei aber schon ein deutlich geringerer Rückgang als in den vergangenen Monaten. Im November hatte der Absatz noch um 46 Prozent unter dem Vorjahresniveau gelegen.
dpa mhe yysw n1 uw
 << zurück zur Übersicht