logo
Home
Mein Depot
 Name, WKN, ISIN
LSR
Disney-Chef verdient im Jahr mehr als 30 Millionen Dollar


New York (dpa) - Geldregen für den Disney-Chef: Robert Iger bekam bei dem US-Medienriesen im vergangenen Geschäftsjahr insgesamt eine Vergütung von rund 30,6 Millionen Dollar. Zum Grundgehalt des 57- Jährigen von zwei Millionen Dollar kamen dabei Bonuszahlungen von knapp 14 Millionen Dollar hinzu, wie Disney in einer Mitteilung an die Börsenaufsicht SEC bekanntgab am Freitag. Ein weiterer großer Posten waren Aktien und Optionen, deren Volumen auf 13,7 Millionen Dollar beziffert wurde.

Die Gesamtvergütung des Konzernchefs stieg im Vergleich zum Geschäftsjahr davor um gut zehn Prozent. Der Gewinn von Disney war in dem Ende September abgeschlossenen Geschäftsjahr um knapp sechs Prozent auf 4,4 Milliarden Dollar gesunken.

In der Mitteilung gab Disney auch bekannt, dass Apple-Chef Steve Jobs in den den Verwaltungsrat des Konzerns wiedergewählt werden soll. Seit dem Verkauf des Animationsfilm-Studios Pixar an Disney hält Jobs rund 7,5 Prozent an dem Konzern. Vor einigen Tagen kündigte er bei Apple eine Auszeit bis Ende Juni wegen seines Gesundheitszustands an. Nach bisherigen Informationen leidet Jobs unter einer Hormonstörung. Er gab zuletzt bekannt, dass die Behandlung komplexer sei als zunächst angenommen.
 << zurück zur Übersicht