logo
Home
Mein Depot
 Name, WKN, ISIN
LSR
TomTom reduziert Gewinnerwartung für 2008 - Zuwachs im 3. Quartal


Amsterdam (dpa) - Trotz eines über den Erwartungen liegenden Gewinns im dritten Quartal hat der niederländische Navigationsgerätehersteller TomTom seine Voraussage für das gesamte Jahr 2008 nach unten korrigiert. Der Gesamtumsatz werde zwischen 1,75 Milliarden und 1,85 Milliarden Euro liegen, erklärte das Unternehmen am Dienstag. Zuvor war TomTom von einem Umsatz zwischen 1,95 Milliarden und 2,15 Milliarden Euro ausgegangen.

Für das dritte Quartal meldete TomTom einen Gewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT), der mit 92 Millionen Euro deutlich über den Erwartungen von Analysten lag. Die mittleren Voraussagen für das dritte Quartal lagen bei 77 Millionen Euro. Den Nettogewinn für das dritte Quartal gab das Unternehmen mit 58 Millionen Euro an - 6 Millionen mehr als im vorangegangenen Quartal.

Die Nachfrage nach Navigationslösungen werde zwar trotz der allgemeinen wirtschaftlichen Schwäche weiter wachsen, doch langsamer als erwartet, hieß es. Für das gesamte Jahr 2008 gehe man von einem Absatz von bis 13 Millionen Navigations-Geräten aus, etwa eine Million weniger als die frühere höchste Erwartung.
 << zurück zur Übersicht