logo
Home
Mein Depot
 Name, WKN, ISIN
LSR
Spekulationen um Fiat-Kapitalaufstockung für Allianz mit Peugeot


Rom (dpa) - Der Turiner Autobauer Fiat erwägt nach italienischen Medienberichten langfristig eine Fusion mit PSA Peugeot Citroën. Zu diesem Zweck prüften Fiat-Chef Sergio Marchionne und die Agnelli- Familie als Fiat-Großaktionär eine Kapitalaufstockung von rund zwei Milliarden Euro, berichtete die römische Tageszeitung "La Repubblica" am Donnerstag ohne Nennung von Quellen. Ein Fiat-Sprecher wollte die Gerüchte nicht bestätigen. Eine mögliche Fusion des Turiner Automobilherstellers mit dem französischen Unternehmen ist bereits seit längerem im Gespräch.

Weltweit würden nur sechs Autokonzerne die beispiellose Wirtschaftskrise überleben, hatte der 56-jährige Marchionne unlängst erklärt. Fiat brauche deshalb einen Partner. Erst vor wenigen Tagen hatte der Turiner Konzern vereinbart, mit einem Anteil von 35 Prozent bei dem notleidenden US-Hersteller Chrysler einzusteigen. dpa kat xx n1 tst
 << zurück zur Übersicht