logo
Home
Mein Depot
 Name, WKN, ISIN
LSR
Flandern hilft angeschlagener KBC-Bank mit zwei Milliarden Euro


Brüssel (dpa) - In Belgien steigt der Staat bei der angeschlagenen KBC-Bank ein. Die flämische Regionalregierung stellte nach Krisengesprächen am Donnerstag zwei Milliarden Euro für eine Kapitalerhöhung der Finanz- und Versicherungsgruppe bereit. Damit erwerbe sie KBC-Anteile ohne Stimmrecht, teilte die Regierung mit. Der staatliche Einstieg solle bis Ende März abgeschlossen sein und erlaube der KBC, ihr Kernkapital bei acht Prozent zu halten.
 << zurück zur Übersicht