logo
Home
Mein Depot
 Name, WKN, ISIN
LSR
Toyota will Produktion in Japan stark drosseln


Tokio (APA/ag.) - Der weltgrößte Autobauer Toyota will seine heimische Fahrzeugproduktion einem Bericht zufolge im April stark drosseln. Geplant sei eine Verringerung um fast 60 Prozent, berichtete die Zeitung "Tokyo Shimbun" am Samstag.

Wenn die Absatzzahlen nicht wieder anzögen, werde Toyota gezwungen sein, dann zwischen 145.000 und 148.000 Fahrzeuge weniger in Japan herzustellen. Sollten die Produktionskürzungen länger beibehalten werden, könnten auch Stellenstreichungen nötig werden. Ein Toyota-Sprecher sagte, über die Produktionspläne für April sei noch nicht entschieden worden.

Erst vor kurzem hatte Toyota angekündigt, alle heimischen Werke im Zeitraum Jänner bis März für insgesamt 14 Tage schließen zu wollen. Kreisen zufolge erwägt der Autobauer auch Stellenstreichungen in Nordamerika und Großbritannien. Für das Geschäftsjahr 2008/2009 (per Ende März) erwartet Toyota den ersten Betriebsverlust seiner Firmengeschichte. Die Autobauer weltweit leiden derzeit unter einem massiven Rückgang der Nachfrage  << zurück zur Übersicht