logo
Home
Mein Depot
 Name, WKN, ISIN
LSR
Opel holt einzelne Produktionsbereiche ins eigene Werk zurück

Rüsselsheim (dpa) - Der Automobilhersteller Opel holt einzelne Produktions- und Dienstleistungsbereiche wie etwa Komponentenfertigung, Montage und Entwicklung in das eigene Unternehmen zurück. "Ins Haus geholt haben wir bereits die Cockpit- Montage für den Insignia in Rüsselsheim, die 180 Arbeitsplätze sichert", sagte Betriebsratschef Klaus Franz dem Magazin "auto, motor und sport" (Mittwoch/5. November). Opel sei "personell schon sehr schlank aufgestellt. Deswegen starten wir sogar wieder mit einem verstärkten Insourcing".

Konstruktionsaufträge, die noch bei Entwicklungsdienstleistern lägen, sollten ebenso wie Verträge mit Zulieferern dahingehend überprüft werden, welche Arbeiten davon wieder im Unternehmen selbst erledigt werden können. Opel habe damit eine Wende in der bisherigen, von einem "fast schon dogmatischen Outsourcing" gekennzeichneten Geschäftspolitik eingeleitet.
 << zurück zur Übersicht