logo
Home
Mein Depot
 Name, WKN, ISIN
LSR
Steigenberger dementiert Verkaufsgespräche


Frankfurt/Main (dpa) - Die Steigenberger Hotel-Gruppe hat Berichte über Verkaufsabsichten der Familie Steigenberger dementiert. "Die Hauptgesellschafter führen keine Verkaufsgespräche", sagte Unternehmenssprecherin Angelika Heyer der Allgemeinen Hotel- und Gastronomie-Zeitung (AHGZ), wie das Fachblatt am Samstag in Frankfurt berichtete. Die Steigenberger Hotels AG ist zu 99,6 Prozent im Familienbesitz. In der vergangenen Woche wurde in Fachkreisen intensiv über einen Verkauf der Hotelkette spekuliert.

Steigenberger betreibt 82 Hotels unter den Namen Steigenberger und InterCity Hotels. Als möglicher Kaufinteressent war die Marriott- Gruppe genannt worden. Die Steigenberger-Gruppe hatte im vergangenen Jahr bei einem Umsatz von rund 484 Millionen Euro einen Jahresüberschuss von 200 000 Euro erzielt.
 << zurück zur Übersicht