logo
Home
Mein Depot
 Name, WKN, ISIN
LSR
Swiss Re rutscht überraschend in die roten Zahlen


Zürich (dpa) - Der Schweizer Rückversicherer Swiss Re ist im dritten Quartal überraschend in die roten Zahlen gerutscht. Der Verlust betrug 304 Millionen Franken nach einem Gewinn von 1,47 Milliarden Franken im Vorjahresquartal, teilte das Unternehmen am Dienstag in Zürich mit. Die Swiss Re setzt nun ihr Aktienrückkaufprogramm aus.

Das Eigenkapital sank im Vergleich zum zweiten Quartal weiter um sechs Prozent auf 24,1 Milliarden Schweizer Franken. Im Schaden- und Unfallbereich belasteten Aufwendungen im Umfang von 365 Millionen Dollar für die Hurrikans Ike und Gustav in den USA das Ergebnis stärker als bislang erwartet  << zurück zur Übersicht