logo
Home
Mein Depot
 Name, WKN, ISIN
LSR
Chemiekonzern Ciba spürt Konjunkturflaute - Weniger Gewinn


Basel (dpa) - Der vor der Übernahme durch die BASF stehende Schweizer Spezialchemiekonzern Ciba spürt die Konjunkturflaute und hat im dritten Quartal weniger verdient. Der Reingewinn sank um acht Prozent auf 46 Millionen Franken (rund 31 Mio Euro), wie das Unternehmen am Mittwoch in Basel mitteilte. Der Umsatz verringerte sich um fünf Prozent auf 1,6 Milliarden Franken, stieg aber in lokalen Währungen um ein Prozent. Während sich die Regionen Europa und Nordamerika aufgrund der schwachen Automobil- und Bauindustrie rückläufig entwickelten, verbuchte Ciba Zuwächse in Zentral- und Südamerika sowie in Asien.

Die Transaktionsofferte des deutschen Chemiekonzerns BASF laufe nach Plan, teilte Ciba ferner mit. BASF hat sich bereits die nötige Zweitdrittelmehrheit gesichert. Die Übernahme mit einem Volumen von 3,8 Milliarden Euro soll im ersten Quartal 2009 abgeschlossen sein.

 << zurück zur Übersicht