logo
Home
Mein Depot
 Name, WKN, ISIN
LSR
Der Unternehmer und Milliardär Adolf Merckle - ein Mann der Tradition Von Berit Schmidt, dpa

Ulm (dpa) - Der Unternehmer und Milliardär Adolf Merckle ist ein Mann der Tradition. "Mir ist fremd, etwas aufzugeben", lautet sein Motto. Und so hält der 74-Jährige seine Firmen-Beteiligungen fest im Griff und baut sie in Krisenzeiten, wenn Firmenanteile günstig sind, sogar noch aus. Er verfolgt dabei laut Medienberichten das Ziel, seine Gewinne innerhalb seines Firmenimperiums zu verschieben und Steuerzahlungen zu minimieren. Merckle soll ein Meister im Ausnutzen von Steuerschlupflöchern sein. Jetzt hat er sich aber mit VW-Aktien verspekuliert und bis zu einer Milliarde Euro verloren - damit könnte auch sein "Imperium" ins Wanken geraten.

Der "Pate aus Blaubeuren" - wie ihn das "Manager Magazin" einmal nannte - leitet sein Firmengeflecht mit einem unternehmerischem Geschick, das an einen Industriellen aus dem 19. Jahrhundert erinnert. Im Hintergrund hält er zahllose Fäden in der Hand, setzt Vertrauensleute an wichtige Stellen, kontrolliert genau und setzt sich gerne durch. Dem Juristen wurde stets ein gutes Näschen für Geschäfte nachgesagt. Solide DAX-Werte wie die Allianz und Münchener Rück sollen ihm bei der Ansammlung seines Vermögens geholfen haben.

Die Merckle-Gruppe mit etwa 100 000 Mitarbeitern macht jährlich insgesamt rund 30 Milliarden Euro Umsatz. Sie soll mehr als 16 Milliarden Euro Finanzschulden haben. Zum Merckle-Imperium gehören neben dem Generika-Hersteller ratiopharm und der Investmentfirma VEM auch Deutschlands größter Baustoffhersteller HeidelbergCement und der Pharmagroßhändler Phoenix. Weitere Beteiligungen der Familie sind Kötitzer Leder, Spohn Cement und Kässbohrer Geländefahrzeuge.

In der Öffentlichkeit gibt sich der verschwiegene schwäbische Clan-Chef eher bescheiden. Er macht nicht gern Aufhebens um seine Person - geschweige denn um sein Privatvermögen. Wenn er mit dem Zug fährt, reist er in der zweiten Klasse. Die Bewohner seiner Heimatgemeinde Blaubeuren sehen den Selfmade-Milliardär hin und wieder auf dem Fahrrad statt in einer Luxuslimousine. Doch laut "Forbes" ist Merckle der fünftreichste Mann in Deutschland mit einem geschätzten Vermögen von 9,2 Milliarden Dollar.

Seinen Ausgleich findet der Unternehmer bei Wander- und Bergsteigertouren in der Natur. Mit seiner aus einer Zementdynastie stammenden Frau Ruth hat der in Dresden geborene Merckle drei Söhne und eine Tochter.
 << zurück zur Übersicht