logo
Home
Mein Depot
 Name, WKN, ISIN
LSR
Citigroup nimmt riskante Werte für 17,4 Milliarden Dollar in Bücher
New York (dpa) - Der schwer angeschlagene US-Finanzkonzern Citigroup unternimmt zur Bewältigung der Kreditkrise einen weiteren kostspieligen Schritt. Die Großbank holt 17,4 Milliarden Dollar (13,6 Mrd Euro) an riskanten Vermögenswerten aus umstrittenen externen Zweckgesellschaften in die eigenen Bücher. Die Übernahme umfasse alle noch verbliebenen Werte dieser Gesellschaften, teilte die Bank am Mittwoch in New York mit.

Viele Finanzhäuser hatten in sogenannte strukturierte Zweckgesellschaften ("SIV") riskante Geschäfte aus der eigenen Bilanz ausgelagert. Sie mussten damit das Ausmaß ihrer Risiken nicht mehr ausweisen. Die heftig kritisierte Praxis gilt als eine der Ursachen der Kreditkrise.

Die mit Milliardenverlusten kämpfende Citigroup hatte erst am Montag den Abbau weiterer mehr als 50 000 Stellen angekündigt. Insgesamt werden damit rund 75 000 der vor gut einem Jahr weltweit noch 375 000 Jobs gestrichen.
dpa fd xx n1 gö
 << zurück zur Übersicht