logo
Home
Mein Depot
 Name, WKN, ISIN
LSR
Sixt schraubt nach Gewinnrückgang Prognose erneut zurück

München (dpa) - Der Autovermieter Sixt hat nach einem deutlichen Gewinnrückgang in den ersten neun Monaten seine Erwartungen weiter zurückgeschraubt. Das Vorsteuerergebnis werde 2008 voraussichtlich nur noch eine Größenordnung von 100 Millionen Euro erreichen, teilte Sixt am Donnerstag mit. Zuletzt war das Unternehmen von bis zu 125 Millionen Euro ausgegangen. In den ersten neun Monaten gab das Vorsteuerergebnis angesichts höherer Fuhrparkkosten und Zinsaufwendungen um 13,5 Prozent auf 95,9 Millionen Euro nach. Der operative Konzernumsatz aus Vermiet- und Leasinggeschäften kletterte dagegen um 12,1 Prozent auf 1,15 Milliarden Euro.
 << zurück zur Übersicht