logo
Home
Mein Depot
 Name, WKN, ISIN
LSR
Flughafen Wien verdiente um 14 Prozent mehr
Wien (APA) - Die börsenotierte Flughafen Wien AG hat in den ersten neun Monaten 2008 den Nettogewinn um 13,7 Prozent auf 84,7 (74,5) Millionen Euro gesteigert und damit die Analystenprognosen leicht übertroffen. Auch im dritten Quartal wuchs er leicht auf 34,3 (32,2) Millionen Euro. Die Gesamtjahresprognose für das Passagierwachstum hatte das Unternehmen vergangene Woche von 8,0 auf 6,0 Prozent gesenkt.

Der Umsatz wuchs heuer bis September um 10,6 Prozent auf 418 (378) Millionen Euro, wie die Flughafen Wien AG am Donnerstag mitteilte. Das EBITDA erhöhte sich um 7,9 Prozent auf 164,2 (152,1) Millionen Euro, und das EBIT legte um 11,0 Prozent auf 112,8 (101,6) Millionen Euro zu, ebenfalls leicht über den Erwartungen der Analysten  << zurück zur Übersicht