logo
Home
Mein Depot
 Name, WKN, ISIN
LSR
ArcelorMittal will bis zu 9000 Arbeitsplätze abbauen


Luxemburg (dpa) - Der weltgrößte Stahlkonzern ArcelorMittal will bis zu 9000 Arbeitsplätze streichen. Dies teilte das Unternehmen am Donnerstag in Luxemburg mit. Angestrebt würden konzernweit einvernehmliche Vertragsauflösungen. Die Personalkürzungen sollen nicht primär die Produktion betreffen, sondern in den Bereichen Verkauf und Verwaltung erfolgen, hieß es. Der Schritt solle dazu beitragen, die Verwaltungskosten wegen des globalen Nachfrage- Einbruchs um eine Milliarde Dollar zu senken. Der Stahlkocher hatte Anfang November angekündigt, konzernweit seine Produktion um 35 Prozent zu drosseln. ArcelorMittal beschäftigt rund 326 000 Menschen in mehr als 60 Ländern.
 << zurück zur Übersicht